PAN kunstforum niederrhein e.V.

het postermuseum in emmerich – duitsland
  • de
  • nl
  • en
Das PAN kunstforum niederrhein e. V. in Emmerich - Germany!

Hein Driessen

Mallorquinische Impressionen

hein-driessen-mallorquinische-impressionen
Dauer der Austellung
:
20. Oktober 2015 - 29. Februar 2016
Öffnungszeiten
:
Montag
geschlossen
Dienstag
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Freitag
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Samstag
11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sonntag
11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Es war einmal…

Als kultureller Botschafter betrieb Hein Driessen 38 Jahre lang eine Galerie auf Mallorca, im romantischen Hafen von Cala Figuera. Das Atelier Sirena war ein Geheimtip für Mallorcareisende und Anziehungspunkt für Kunstliebhaber und Touristen. Im Dumont Reise-Taschenbuch Mallorcawird immer noch auf das Atelier in Cala Figuera hingewiesen: “Ansprechendere Souvenirs als seine Aquarelle, Drucke und Olgemälde lassen sich in ganz Mallorca schwerlich finden.”

Auf der Baleareninsel Mallorca hatte der Künstler eine zweite Heimat gefunden. In der schönen, vom Massentourismus noch unberührten Bucht von Cala Figuera, betrieb er das Atelier Sirena. Ständig pendelte Hein Driessen zwischen Norden und Süden und genoss beide Standorte gleichermaßen. Die raue Schönheit des Niederrheins ist seine Heimat, aber auch die Sonneninsel, wo ihn das Licht des Südens zu neuen Ideen inspirierte, ist ihm ans Herz gewachsen. Schon in den 70er Jahren fiel Driessen auf der Insel als Künstler auf, allerdings mit etwas schrilleren Unternehmungen als heute. Damals sorgte er mit Happenings und seinen so genannten “Gips Ins” für Aufsehen.

Hein Driessen, geboren am 2. Oktober 1932 in Emmerich am Niederrhein, hat an der Hochschule für bildende Kunst in Essen (Folkwang) und an derWerkkunstschule Düsseldorf seine handwerkliche und künstlerische Ausbildung erfahren. Seine Lehrer waren u.a. Prof. Urbach, Prof. Schardt, Bernd Terhorst und Karl Scherer. Bereits im Alter von 23 Jahren wurde er mit dem Bundespreis der Werkschulen Deutschlandsausgezeichnet. Es folgten weitere Preise und Ehrungen u.a.: Preis der Stadt Santanyi, Mallorca 1980, 1981 und 1985 Ordensträger für die Verdienste um Brauchtum und Mundart am Niederrhein 1998.

In zahlreichen Fernsehsendungen von RTL, ZDF, ARD und WDR sind Dokumentationen über den Künstler Hein Driessen erschienen: Bilderbuch Deutschland, Drehscheibe Deutschand, Mittwoch´s in, RTL Wetterkarte, Hier und Heute, Das andere Mallorca, Mittwochs live aus Mallorca, Mosaik und Wunderschönes NRW. Redakteure waren u.a.: Manfred Breuckmann, Rolf Kiefer, Tina Kohaus, Werner Raeune, H. Schirmer, Ursula Vossen, Bernd Müller und Tamina Kallert. Hein Driessen hat eine Vielzahl von öffentlichen und privaten Aufträgen zu Kunst am Bau in Form von Keramiken, Plastiken und Mosaiken ausgeführt: Keramiken für die Kirche in Krefeld-Traar, das Altenheim in Rees, die Stadtsparkasse Emmerich-Rees / Mosaiken in Xanten, Wesel und Emmerich / Plastiken u.a. in Emmerich, Wesel, Meerhoog und Neuss. Gestaltung eines Kindergartens in Cala Santanyi.

Anlässlich der 750 Jahr Feier der Stadt Emmerich entwarf er die Stadtfahne für den Festumzug und die Bürgermeisterkette. Er ließ nach seinem Entwurf den “Größten Eimer der Welt” (Symbol des Stadtwappens) bauen, der als Wahrzeichen der Stadt Emmerich am Eingang des Zollhafens aufgestellt wurde. Im Jahr 1972 hat Hein Driessen das Weltjugendlagerbei den Olympischen Spielen in München gestaltet und organisiert.

1999 entwarf und gestaltete er den “Niederrheinischen Malergarten” für die Landesgartenschau in Oberhausen. Erste Studienreisen führten den Künstler nach Paris und Le Havre. Es folgten weitere Reisen: 1982 Insel Athos, 1990 Cuba und 1991 Venedig.

Im Jahr 1995 inspirierte ein dreiwöchiger Studienaufenthalt auf demSegelschulschiff Gorch Fock den Künstler zu zahlreichen Arbeiten. Zwischen Sevilla und Malta entstanden Fotografien, Zeichnungen, Aquarelle und Ölgemälde von der Besatzung, dem Schiff und der faszinierenden Landschaft.

https://order-essay-online.net
Zurück
Sprache ändern
  • Niederländisch
  • Englisch